Manuelles Upgrade der Nextcloud

Für alle Arbeiten an der Cloud, sollten Sie stets folgendes im Vorfeld erledigen:

  • Wartungsmodus aktivieren
  • Backup der Cloud und Datenbank


Für einige kommt unter gewissen Umständen nur ein manuelles Upgrade infrage. Das kann daran liegen, dass das integrierte Web Update nicht funktioniert oder die Nextcloud Instanz in einem shared Hosting Tarif läuft. Das Upgrade ist recht simpel durchgeführt. Laden Sie sich das Upgrade/Update direkt beim Hersteller oder hier herunter.



Anschließend melden Sie sich bei Ihrem Plesk Server an und navigieren Sie zum File Manager unter Ihrer Domain/Subdomain. Löschen Sie hier alle Ordner und Dateien bis auf data/ und config/. Jetzt laden Sie das .zip Archiv hoch und extrahieren alle Dateien. Das Verzeichnis data/ und config/ darf hier nicht überschrieben werden!



Nun rufen Sie Ihre Seite auf und initialisieren Sie das Upgrade/Update.



Abschließend sollten Sie überprüfen, ob es Meldungen in den Einstellungen (--> Verwaltung --> Übersicht) gibt.




Quellen:

How to upgrade — Nextcloud latest Administration Manual latest documentation

Nextcloud 20 Milestone · GitHub

Über den Autor

Hallo mein Name, ist Mark, ich bin IT-Spezialist im Fachbereich der IT-Administratoren. Mir macht es sehr viel Spaß, Anleitungen im Bereich der Informationstechnologie zu erstellen. Dabei achte ich darauf, dass diese für jeden nachvollziehbar gestaltet werden. Ich hoffe, ich kann dem ein oder anderen weiterhelfen.

Mark Team